Neue Referenzen

von Matthias Warkus

Neue Referenzen

In den letzten Wochen und Monaten bin ich von einigen interessanten neuen Auftraggebern und für neue Formate akquiriert worden.

  • Die Graduiertenschule der Universität Bayreuth hat meinen Vortrag/Workshop »Crashkurs Textgestaltung« gleich zweimal gebucht – einmal auf Englisch für ihr Auftaktseminar für DoktorandInnen und einmal auf Deutsch für das reguläre Kursprogramm.
  • Über scienceslam.de (Dr. Julia Offe) bin ich für einen längeren Vortrag zum Thema Digitalisierung und Virtuelle Realität bei der Hessischen Landesstelle für Suchtfragen platziert worden.
  • Für den 17.11. hat mich der Campus Bitterfeld-Wolfen e.V. für einen populärphilosophischen Vortrag im historischen Campus-Hörsaal angefragt.

Vielen Dank für das Vertrauen! Mein Portfolio als Dozent für Philosophie wie auch Themen rund um Text und Schreiben wird auch in Zukunft weiter ausgebaut werden.

Bei der Gelegenheit sei noch erwähnt, dass ich auch immer daran interessiert bin, abendfüllende unterhaltsame Programme irgendwo in den Untiefen zwischen philosophischem Vortrag, Slam, Lesung und schlechtem Wortspiel zu entwickeln, auch gerne mit verschiedenen Mitstreitenden. Ich freue mich über jede Anfrage.

Zurück

Einen Kommentar schreiben